Kohäsive Viskoelastika

NATRIUM HYALURONAT

High - Tech & Pure

MOLEKULAR GEWICHT

Easy Aspirations

VISKO ELASTIZITÄT

OBERFLÄCHENSPANNUNG

Surface Tension indicates the coating ability of an OVDs

Hightech und Rein

Das Natriumhyaluronat in ALSAVISC-Präparaten stammt nicht von Tieren, sondern wird durch rDNA-Biofermentationsmethoden gewonnen. Dieses Hightech-Biotechnologieverfahren wurde entwickelt, um reines Hyaluronat aus speziellen transgenen Mikroorganismen zu gewinnen, die menschliche HA-Gene exprimieren.

Transgene Mikroorganismen sezernieren HA direkt aus den Zellen in einem isotonischen Medium, welches die Gewinnung von nicht allergenen, endotoxin- und exotoxinfreien Viskoelastika deutlich unterstützt. Diese Methode reduziert Verunreinigungen durch chemische Lösungsmittel, indem sie im Vergleich zu tierbasierten oder nicht rDNA-biofermentierten Viskoelastika den Bedarf für lange Reinigungsprozesse senkt.

Lange und Monomere HA-Ketten

Ribosomen von transgenen Mikroorganismen exprimieren menschliche Gene und produzieren lange, monomere Hyaluronsäure-Ketten (3.000.000 Da), was ihren homogenen Charakter bewirkt. Dies sorgt für einen homogenen Charakter der HA-Ketten und bietet viele weitere Vorteile;

  • Erhält die Elastizität für bessere Stoßabsorption
  • Verhindert molekulare Trennung und Delamination
  • Bietet reversible Viskosität für unterschiedliche Scherbelastungen

Molekular Gewicht

Kohäsive Alsavisc-Präparate enthalten Natriumhyaluronat mit einem Molekulargewicht von 3.000.000 Da

  • Gute Verwebung mit langen Ketten
  • Einfache Aspiration
  • Verbesserung von Raumerhalt und Stoßabsorption mit höher viskoelastischen Eigenschaften

Dispersives Alsavisc Smooth enthält Natriumhyaluronat mit einem Molekulargewicht von 75.000 Da

  • Gute Dispersion mit kurzen Ketten
  • Größere Oberflächenaffinität zu Endothelzellen
  • Bessere Benetzung, verbleibt während der Phakoemulsifikation länger im Auge.

Die Viskosität von Alsavisc-Präparaten nimmt ab und die Flüssigkeit wird “dünner”, wenn die Scherbelastung steigt. Dies ermöglicht eine leichte Handhabung von Instrumenten und gleichmäßige Injektionen.

Die Elastizität der Alsavisc-Präparate steigt mit der Scherbelastung. Alsavisc-Präparate haben durch ihre steigende Elastizität die Tendenz, Raum zu erhalten und hohe Kompressionsbelastungen während der Phakoemulsifikation zu absorbieren.

Die Oberflächenspannung gibt Auskunft über die Benetzungsungseigenschaften eines Viskoelastikums. Ein Viskoelastikum verteilt sich leichter, wenn seine Oberflächenspannung niedriger ist als die der Kontaktoberfläche. Bei niedrigerer Oberflächenspannung zeigt das Viskoelastikum einen kleineren Kontaktwinkel und bessere Benetzungseigenschaften.

Alsavisc smooth %3 adhere well and provides cell protection with its lower surface tension (60 dynes/cm) than Corneal Endothelial Surface tension (63 dynes/cm) .

Great Harmony in total range of Alsavisc  is achieved by balancing OVD behaviors according to expectations.

START TYPING AND PRESS ENTER TO SEARCH